Ein Trail zugunsten der Luchse

Weitwandern im Habitat und zum Schutz der Luchse.

Der Luchs Trail ist ein Weitwanderweg mit 11 Etappen durch 3 international anerkannte Großschutzgebiete und berührt Österreichs erstes UNESCO Weltnaturerbe (Buchenwälder). Er führt durch Österreichs wilde (Wald-)Mitte, die von der Alpenkonvention als Pilotregion für den ökologischen Verbund wiederholt ausgezeichnet wurde.

Die wildromantische Berglandschaft ist wahrscheinlich das größte naturnahe Waldgebiet Mitteleuropas. Deshalb wurde auch der Luchs hier wieder angesiedelt. Der Trail macht auf diese gefährdete Tierart aufmerksam und trägt somit zu ihrem Schutz und Überleben bei. Dass der Trail zugleich durch ein äußerst attraktives Bergwandergebiet führt, ist eine glückliche Fügung des Zufalls.

Als Wanderer am Luchs Trail bist du gefordert! Die Etappen sind lang und überwinden einige Höhenmeter. Auch deine Sinne werden gefordert, heißt es doch Augen und Ohren offenzuhalten. Aber keine Sorge, auch wenn du den Luchs nicht zu Gesicht bekommst: du spürst die Gegenwart des Wunderbaren.

Der Trail wurde von der ARGE Luchs Trail entwickelt (Schutzgebiete und regionale Tourismusverbände). Die Gemeinden und alpinen Vereine sind zur Instandhaltung der jeweiligen Wanderwege verpflichtet und ebenfalls Partner des Trails.