Luchs Trail

Durch Österreichs Wilde Mitte.

Der Luchs Trail ist ein Weitwanderweg mit 11 Etappen durch 3 international anerkannte Großschutzgebiete und berührt Österreichs erstes Weltnaturerbe. Er führt durch Österreichs wilde (Wald-)Mitte, die von der Alpenkonvention als Pilotregion für den ökologischen Verbund wiederholt ausgezeichnet wurde.
Der Luchs ist Sinnbild für die Mystik der Wildnis. Der Trail folgt den für den Luchs geschaffenen ökologischen Trittsteinen und führt mitten durch seinen Lebensraum. Seine Anwesenheit ist spürbar. Somit dient er auch als Medium für einen spirituellen Zugang zur Wildnis und stillt die Sehnsucht nach den eigenen Ursprüngen. Wanderer am Trail sind in der Gegenwart des Wunderbaren, auch wenn sie den Luchs nicht zu Gesicht bekommen.

Die Schutzgebiete

Der Luchs Trail führt vom Nationalpark Kalkalpen in den Nationalpark Gesäuse und von dort weiter ins Wildnisgebiet Dürrenstein. Teile des Gebietes gehören zum ersten UNESCO-Weltnaturerbe Österreichs (Buchenwälder).